AllgemeinScrum

Was sind die Vorteile von agilem Projektmanagement?

Was sind die Vorteile von agilem Projektmanagement?Agiles Projektmanagement ist heutzutage in aller Munde. Doch schnell mal auf agil umstellen funktioniert in der Regel nicht, da auch entsprechende Voraussetzungen im Unternehmen vorhanden sein müssen um vom klassischem zum agilen Projektmanagement zu wechseln.
So bedeutet agiles Projektmanagement, dass gegenüber dem klassischem Projektmanagement ein zeitlicher Mehraufwand für Planungsmeetings, Feedbackrunden, etc. einzuplanen ist. Doch dies hat seine Vorteile, da somit eine hohe Transparenz über den Projektstaus und die folgenden Schritte geschaffen werden kann. Zusätzlich ermöglicht Ihnen agiles Projektmanagement ein hohes Maß an Effizienz bei gleichbleibender Qualität.

Agiles Projektmanagement ist heutzutage in aller Munde. Doch schnell mal auf agil umstellen funktioniert in der Regel nicht, da auch entsprechende Voraussetzungen im Unternehmen vorhanden sein müssen um vom klassischem zum agilen Projektmanagement zu wechseln.
So bedeutet agiles Projektmanagement, dass gegenüber dem klassischem Projektmanagement ein zeitlicher Mehraufwand für Planungsmeetings, Feedbackrunden, etc. einzuplanen ist. Doch dies hat seine Vorteile, da somit eine hohe Transparenz über den Projektstaus und die folgenden Schritte geschaffen werden kann. Zusätzlich ermöglicht Ihnen agiles Projektmanagement ein hohes Maß an Effizienz bei gleichbleibender Qualität.

Doch welches sind nun die Vorteile agilen Projektmanagements im Einzelnen?

  • mehr Kreativität
    Oftmals ist es wichtig anpassungsfähig zu sein und kurzfristig auf Veränderungen zu reagieren. Kontinuierliche Anpassungen sind erforderlich um die bestmögliche Lösung zu finden. Dies erfordert Kreativität und Einfallsreichtum.
    Eine solche Vorgehensweise ist im klassischen Projekt nur schwer vorstellbar.
  • stetige Kommunikation & Kontrolle
    Eine offene Kommunikation ist beim agilem Projektmanagement unerlässlich, da sich die Teammitglieder in einem stetigem Austausch und in einer stetigen Überprüfung der aktuellen Ergebnisse im Hinblick auf die ursprünglichen Anforderungen befinden.
    Deuten sich Schwierigkeiten, Probleme oder Missverständnisse an, erlaubt das agile Projektmanagement ein sofortiges Eingreifen und die entsprechende Anpassung und Verbesserung.
  • höhere Geschwindigkeit
    Einzelne Iteartionen ermöglichen das Aufteilen in kleine Arbeitspakete, die mit entsprechenden Priosisierungen versehen werden. Dies führt dazu, dass sich die Mitglieder des Entwicklungsteams ihre Arbeit konzentrierter und damit effizienter durchführen können
  • geringe Anzahl von möglichen Fehlentwicklungen/Fehlentscheidungen
    Die direkte und enge Zusammenarbeit mit allen Beteiligten führt dazu, dass sich die Wahrscheinlichkeit einer Fehlentwicklung verringert. Probleme können frühzeitig erkannt und beseitigt werden und in der weiteren Entwicklung verhindert werden.
  • höhere Zufriedenheit
    Durch die iteartiv ausgelieferten Teilprojekte hat der Kunde/Auftraggeber die Möglichkeit, regelmäßig sein Feedback zu der gleisteten Arbeit abzugeben. Das Entwicklerteam lernt über die Dauer des Projektes die Kundenwünsche immer besser zu verstehen, was dazu führt, dass Missverständnisse bereits im Vorfeld verhindert werden können.
  • Verbesserung des Projektteams
    Im rahmen des agilen Projektmanagements werden die Mitglieder des Projektteams permanent gefordert und gefördert, da sie mehr Verantwortung erhalten, als in einem klassischem Projekt. Dies erhöht die persönliche Wertschätzung und fördert die individuellen Skills.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.