Friedrich Merz demonstriert Hilflosigkeit der Politik

Was soll man dazu sagen? Mir fehlen jedenfalls die Worte.

Der Kandidat um dem Parteivorsitz der CDU, Friedrich Merz, hat in seinem Auftritt bei Markus Lanz gleich mindestens zweimal die Hilflosigkeit der Politik offenbart.

Auf die Frage, in Bezug auf die allgemeine Impflicht, antwortete Herr Merz, dass eine Impflicht an die Grenzen stoße, da wir so etwas noch nie gemacht hätten.

Im weiteren Verlauf des Interviews forderte er zwar die Ausweitung der 2G-Regel auf den Arbeitsplatz, räumte aber gleich ein, dass er nicht wisse, wie man z. Bsp. mit Beamten umgehen solle, die nicht geimpft sein.

Es ist für mich erschreckend zu sehen, wie unsere Spitzenpolitiker in Bezug auf die Corona-Pandemie und die damit einhergehende, mittlerweile vierte Welle, umgehen und agieren.

Auch wenn die aktuell hohen Inzidenz-Zahlen durch eine allgemeine Impflicht nicht sofort heruntergehen werden, bietet sie für uns alle doch eine Möglichkeit, dass wir nicht sehenden Auges auch noch in eine fünfte Welle laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.